Startseite
Startseite
Startseite
News Archiv
PaderSchwimmCup
Wir über uns
Archiv
Schwimmen
Breitensport
Talentsichtung
Unterwasserrugby
Wasserball
Trainigszeiten
Termine
Kontakt
Anmeldung
Links
Impressum
 
Willkommen
[18.07.2020, U. Kramer]
Update — Donnerstagabend-Schwimmen ab dem 23. Juli 2020
Nach einem gestrigen Gespräch mit der PaderBäder GmbH gibt es noch kleine Veränderungen bzgl. dem Donnerstagabend-Schwimmen, daher dieses Update. Insbesondere müssen nur noch der Vor- und Nachname und eine Telefon-Nummer erfasst werden.

Liebe Vereinsmitglieder, nach dem Corona-Lockdown findet ab dem 23. Juli 2020 wieder regelmäßig das Donnerstagabend-Schwimmen in der Schwimmoper statt. Die Durchführung erfolgt dabei auf der Grundlage der Corona-Schutzverordnung des Landes Nordrhein-Westfalen. Aus diesem Grund bitten wir Sie/Euch um das Tragen einer Mund- und Nasenbedeckung im Eingangsbereich der Schwimmoper sowie in den Umkleidebereichen. Ebenso müssen am Eingang der Schwimmoper die Hände desinfiziert werden.

Darüber hinaus sind wir zur Erfassung der Daten aller Mitglieder, die am Donnerstagabend-Schwimmen unseres Vereins teilnehmen, verpflichtet, um mögliche Infektionsketten des Corona-Virus rückverfolgen zu können. Das Formular zur Erfassung der notwendigen Daten findet Ihr/Sie unten stehend als PDF-Datei. Ein Einlass ins Bad ist leider nur bei Abgabe eines ausgefüllten und unterschriebenen Formulars möglich. Die Formulare liegen an jedem Donnerstag zum Ausfüllen im Bad aus. Zur Vermeidung von Warteschlangen ist es allerdings ratsam, sich bereits zuhause ein Formular auszudrucken und dieses ausgefüllt mit in die Schwimmoper zu bringen. Die Formulare werden beim Einlass gesammelt, für vier Wochen archiviert und anschließend vernichtet.

Die Umkleidebereiche und Schließfächer der Schwimmoper können unter Einhaltung der Hygieneregeln genutzt werden. Auch Duschen stehen (in begrenzter Anzahl) zur Verfügung. Weitere Hinweise zu den bestehenden Hygiene- und Zugangsregeln der Schwimmoper können dem nachfolgenden Link entnommen werden: https://www.paderbaeder.de/downloads .

Bei Fragen zur Planung oder Durchführung des Donnerstagabend-Schwimmens können Sie sich / könnt Ihr euch gerne an Fabian Hoya (f.hoya@paderborner-sv.de) wenden.

Sportliche Grüße & bleibt gesund!

gez. Ulrich Kramer
Präsident 1. PSV

Formulare zur Erfassung der notwendigen Daten:
Formular zur Eintragung der Daten am Bildschirm und anschließendem Ausdruck, ggf. auch mehrfach (PDF-Datei, 1 Seite, 68 kb)

Formular zum Ausdrucken und zur handschriftlichen Eintragung der Daten (PDF-Datei, 1 Seite, 67 kb)

[06.07.2020, U. Kramer]
Donnerstagabend-Schwimmen: Am 23. Juli geht's wieder los — Mitgliederversammlung und Sommerfest am 05. September
Liebe PSV-Familie,
die Regeln stehen noch nicht bis ins Detail fest, denn zum 15. Juli können wir noch kleine Erleichterungen erwarten, doch das Datum können wir uns heute schon dick im Kalender ankreuzen: Am 23. Juli findet erstmals nach dem Corona-Lockdown wieder unser "Donnerstagabend-Schwimmen" in der Schwimmoper am Maspernplatz statt. Ganz wichtig: Denken Sie an Ihre Mund-Nase-Maske und Ihren PSV-Mitgliedsausweis, denn im Eingangsbereich des Hallenbades werden noch Hygienevorschriften anzuwenden sein, und wir als Verein müssen alle Teilnehmer/innen des Schwimmabends erfassen, um im Falle einer Ansteckung nötigenfalls eine Rückverfolgung zu ermöglichen. Nähere Einzelheiten werden kurzfristig bekannt gegeben.

Die Trainingsgruppen 1 und 2 werden am 27. Juli ihr Training in der Schwimmoper wieder aufnehmen, die anderen Trainingsgruppen starten nach den Sommerferien mit ihren Übungsstunden. Schwimm- und Gesundheitssportkurse beginnen ebenfalls nach den Sommerferien ab 17. August.

Das Präsidium gibt hier auch den neuen Termin für die Mitgliederversammlung (MV) und das Sommerfest bekannt: Beide Veranstaltungen werden am Samstag, 5. September, im und am Vereinshaus durchgeführt. Um 14.00 Uhr beginnt die Mitgliederversammlung mit den laut Tagesordnung (siehe aktuelle Chlorbrille) zu behandelnden Themen, und direkt im Anschluss lädt der 1. PSV zum Sommerfest 2020 ein. Hier besteht bereits ein umfangreiches Unterhaltungsprogramm auch für die jüngeren Mitglieder. Kaffee und Kuchen, Salate, Fleisch und Würstchen vom Grill sowie erfrischende Getränke stehen auf der Speisekarte, so dass bei hoffentlich gutem Wetter jede/r bis in den Abend hinein auf seine Kosten kommt.
Eine gesonderte Einladung zur MV und zum Sommerfest werden Sie rechtzeitig erhalten. Und wer es besonders schön haben will, der ist eingeladen, am 15. August bei der Clubhausreinigung mitzuwirken. Anmeldungen per Mail bitte bei der Geschäftsstelle unter info@paderborner-sv.de. ...mehr
[25.06.2020, U. Kramer]
Schwimm-Asse haben nach Corona-Pause ihr Training wieder aufgenommen — PSV-Chef Ulrich Kramer beklagt die Ausfälle zahlreicher Schwimmkurse
Vergrößerung
Dreidimensional in vier Reihen neben-, hinter- und übereinander lässt sich auch eine ganze Mannschaft unter Beachtung der Abstandsregeln fotografieren. Die TG 1 des 1. Paderborner SV kann seit einigen Tagen im Residenzbad wieder trainieren.
Vergrößerung
Die PSV-Trainer Roman Reeschke, Judith Wirblat und Ute Lenz (von links) sind froh, dass ihre Schützlinge nach dem Shutdown jetzt im Residenzbad endlich wieder im Wasser trainieren können. Gleiches gilt für Vereinspräsident Ulrich Kramer (vorn), der jedoch in den vielen ausgefallenen Schwimmkursen ein großes Problem auf die Kinder im Grundschulbereich zukommen sieht.
Mit dem Corona-Shutdown am 13. März musste der 1. Paderborner Schwimmverein sein gesamtes Aktivitätsspektrum auf null fahren. Das Training der Wettkampfmannschaften fiel aus, das Kursprogramm wurde eingestellt, und auch das regelmäßige Schwimmen für alle Vereinsmitglieder wurde ein Opfer der Pandemie. Seit dem 3. Juni können jetzt die Trainingsgruppen 1 und 2 wieder ihrem Sport nachgehen, auch die Wasserballer jagen im Sprungbecken des Rolandsbades erneut dem Ball nach, während die Unterwasserrugby-Spieler aufgrund der nur schwer einzuhaltenden Mindestabstände mit dem "Restart" noch etwas warten wollen. Für das Schwimmtraining hat die PaderBäder GmbH dankenswerterweise das Residenzbad in Schloß Neuhaus zur Verfügung gestellt. Hier können die Trainingsgruppen 1 und 2 mit den Schützlingen von Ute Lenz, Judith Wirblat und Roman Reeschke die Zeit bis zu den Sommerferien nutzen, um sich nach gut sechs Wochen Pause wieder an ihr Element zu gewöhnen. "Doch viel mehr als ein leichtes Aufbautraining nach der langen wasserlosen Zeit ist das auch nicht", schätzt Judith Wirblat den etwas eingeschränkten Nutzen des immer noch reduzierten Trainings ein. "Auf jeden Fall aber sind die gemeinsamen Übungszeiten gut für die Teambildung", ergänzt die Trainerin der TG 1. ...mehr
[28.05.2020, U. Kramer]
Update — Corona und Schwimmen
Liebe Vereinsmitglieder,
leider haben unsere - in diesen Zeiten schon als "alt" zu bezeichnende - Meldungen der letzten Wochen dahingehend, dass die Schwimmbäder aufgrund der Corona Krise vorerst geschlossen bleiben, zum Teil weiterhin bestand. Zwar ist das Rolandsbad zwischenzeitlich geöffnet worden, und viele unserer Vereinsmitglieder haben in den letzten Tagen die ersten Schritte in Richtung auf eine "Wassergewöhnung" im Freibad vollzogen, doch nach der Meldung, die mich heute von Seiten der PaderBäder GmbH erreichte, müssen wir auf unseren Donnerstagabend in der Schwimmoper noch ein paar Wochen warten.

Erst am vergangenen Dienstag war ich zusammen mit unserem Fachwart für Breiten-, Freizeit- und Gesundheitssport zu einem längeren Gespräch bei den PaderBädern und konnte - allerdings in Abhängigkeit von der neuen, mit Wirkung vom 30. Mai geltenden Coronaschutzverordnung (CoronaSchVo) des Landes - mit der Erwartung auf einen "Restart" in der Schwimmoper ab dem 03.06. hoffen, hatte doch im Vorfeld Ministerpräsident Laschet als Ziel eine Öffnung auch der Hallenbäder zum Ende Mai verkündet. Nach Bekanntwerden der Details aus der CoronaSchVo, die in den Schwimmhallen ausnahmslos ein Bahnen schwimmen zulässt, haben sich dann am heutigen Tag die PaderBäder dazu entschlossen, aufgrund der mit der Wiedereröffnung verbundenen hohen Kosten für das Aufheizen des Wassers sowie für die täglichen Betriebskosten bei gleichzeitig zu erwartenden geringen Einnahmen die Schwimmoper erst in der vierten Woche der Sommerferien, konkret am 20.07.2020, wieder zu öffnen.

Diesem Beschluss liegt vor allem die - wie ich meine - nachvollziehbare Überlegung zugrunde, dass man den zuvor beschriebenen finanziellen Kraftakt für einen Zeitraum von drei Wochen nicht eingehen will; er ließe sich nicht vor dem Steuerzahler vertreten. Nach wie vor muss nämlich das Bad zu Beginn der Sommerferien wegen unaufschiebbarer Instandsetzungsarbeiten, die wegen der Terminplanungen der beauftragten Unternehmen nicht vorgezogen werden konnten, geschlossen werden.

Aus unseren Gesprächen mit den Verantwortlichen der PaderBäder GmbH haben wir zumindest etwas Honig für unsere 1. und 2. Wettkampfmannschaft ziehen können, denn diese beiden Teams können ab Ende Mai immerhin auf der 25 m-Bahn des Residenzbades trainieren. So kann zumindest der Sportbetrieb langsam wieder etwas Fahrt aufnehmen.

Liebe Vereinsmitglieder, ich hoffe, Sie alle haben Verständnis für diese sich aus der Coronapandemie ergebenden missliche Lage gerade bei uns Wassersportlern. Aber einen Vorteil hat diese ja doch schnelllebige Zeit, in der sich fast täglich irgendetwas ändert, immer wieder Lockerungen eintreten: Wir vom Präsidium hoffen, dass wir Sie zu unserem Sommerfest, auch wenn es ein Herbstfest werden sollte, an und in unserem Vereinshaus begrüßen können. Ob wir dabei den ursprünglich angedachten Termin am 22. August halten können, steht noch in den Sternen, aber ich bin sicher, dass wir in nicht weiter Ferne ein Datum verkünden können, an dem wir uns dann mal wieder in Ruhe bei einem kühlen Getränk austauschen können. Und unsere Mitgliederversammlung wollen wir ja auch noch in diesem Jahr durchführen…

Viele Grüße - bleiben Sie gesund und uns treu!

Ulrich Kramer
Präsident 1. PSV
[18.05.2020, U. Kramer]
PSV Kurse 1. Quartal 2020 werden beendet und nicht nachgeholt!
Liebe Sportfreunde,
wie so viele Bereiche unseres Lebens ist auch die sportliche Aktivität durch die SARS-CoV-2-Pandemie stark eingeschränkt. Besonders hart hat es dabei uns als Wassersportler getroffen, da sämtliche Bäder und damit unsere Sportstätten nicht zur Verfügung stehen. Als logische Folge waren und sind wir als 1. Paderborner Schwimmverein gezwungen, unser gesamtes Sport- und Kursangebot vorübergehend einzustellen.

Aufgrund der weiterhin nicht prognostizierbaren Lage haben wir uns nun dazu entschlossen, von einer Verschiebung der ausstehenden Termine unserer Kurse im ersten Quartal 2020 abzusehen und das Kursangebot offiziell abzuschließen, obwohl nicht alle Termine durchgeführt werden konnten. Wir selbst hätten die Termine gerne durchgeführt und bitten Sie um Verständnis für unsere Entscheidung.

Für Sie als Kursteilnehmer/in bedeutet dies selbstverständlich einen Anspruch auf anteilige Rückzahlung der Kursgebühren. Wir würden uns allerdings sehr freuen, wenn Sie uns als gemeinnützigen Verein durch Verzicht auf die Rückzahlung unterstützen, damit wir auch in Zukunft ein attraktives Angebot für Sie auf die Beine stellen können. ...mehr

weitere Meldungen finden Sie hier
 

© 2004 - 2020 1. Paderborner Schwimmverein von 1911 e.V. • Letzte Aktualisierung: 18.07.2020
Informationen und Anfragen: info@paderborner-sv.de • bei technischen Fragen webmaster@paderborner-sv.de