Startseite+
Startseite
Startseite
News Archiv

Aktuell
News-Archiv 21
News-Archiv 20
News-Archiv 19
News-Archiv 18
News-Archiv 17
News-Archiv 16
News-Archiv 15
News-Archiv 14
News-Archiv 13
News-Archiv 12
News-Archiv 11
News-Archiv 10
News-Archiv 09
News-Archiv 08
News-Archiv 07
News-Archiv 06
News-Archiv 05
News-Archiv 04
News-Archiv 03
News-Archiv 02

Galerien
PaderSchwimmCup
Wir über uns
Archiv
Schwimmen
Breitensport
Talentsichtung
Unterwasserrugby
Wasserball
Trainigszeiten
Termine
Shop
Kontakt
Anmeldung
Links
Impressum
Datenschutz
 
News 2022
[22.03.2022, Marc Wick / B. Schindewolf]
Endlich wieder Adrenalin im Wasser
Vergrößerung
hintere Reihe: Finn Sorgatz, Tobias Terfort, Timo Rosnau, Lars Keller; mittlere Reihe: Mika Sorgatz, Timo Wick, Marc Wick, Christine Reich, Ulli Gallasch; vordere Reihe: Rico Wick, Lena Wick
Seit langem konnte am 5.3.22 wieder ein Unterwasser-Rugby-Team des 1. PSV an einem echten Wettkampf teilnehmen: Die zweite Bundesliga Nord hatte ihren ersten Spieltag der Saison 2021/22 in Göttingen. Drei Spiele standen auf dem Plan, deren Ausgang völlig offen war, denn nicht nur das Paderborner Team hatte sich über die lange Liga-Pause neu gefunden und drastisch verjüngt. Unter anderem sind in Hannover und Stelle neue Spielgemeinschaften entstanden und langjährige Leistungsträger weggebrochen. Entsprechend groß war die Aufregung schon vor der Abfahrt in Paderborn, denn auch wir mussten auf einige starke Spieler verzichten und konnten nicht vollzählig antreten. Somit bestand mit die größte Aufgabe darin, vor Spielbeginn den Puls auf ein vernünftiges Maß zu reduzieren, damit die Luft Unterwasser reicht, und gleichzeitig die Anstrengungsbereitschaft ganz oben zu halten.

Umso zufriedener konnte Spielertrainer Marc Wick mit seinem Team sein, das durchweg füreinander da war, keinen Ball verloren gab und die gegnerische Mannschaften deutlich dominierte. So heißt es seit Samstag für den 1. PSV: erster Platz in der zweiten Liga dank neun Punkten aus drei Spielen. Ihren ersten Liga-Einsatz hatten dabei zwei U-18-Spieler*innen und sogar ein Dreizehn-Jähriger, die die gelungene Premiere besonders feiern.

Im Detail erzielten wir im ersten Spiel gegen die Spielgemeinschaft Stelle/Hamburg einen 8:0-Sieg, was die gute Aufstellung von Sturm und Verteidigung deutlich macht, im zweiten Spiel gegen Lübeck/Hannover den Endstand 8:3 und im letzten und nicht nur deshalb anspruchsvollsten Spiel gegen Rostock das Ergebnis 5:3. Die 21 erzielten Tore verteilen sich auf Lars Keller (acht Tore), Timo Rosnau und Tobias Terfort (jeweils vier Tore), Marc Wick (drei Tore) und Mika und Finn Sorgatz jeweils ein Tor. Den ganz frischen Jungspieler*innnen gelangen wichtige Vorlagen und Balleroberungen. Der Torfrau und unserem Nachwuchstorwart (Timo Wick, der jüngste Torwart in der zweiten Bundesliga Nord) gelang es auf beeindruckende Weise, die Anzahl der Gegentore äußerst gering zu halten.

Wer Interesse an diesem dreidimensionalem Sport Unterwasser hat, ist herzlich zu einem Probetraining in der Schwimmoper eingeladen. Für Jugendliche ist das Treffen donnerstags um 19:20 Uhr vor der Schwimmoper. Erwachsene können donnerstags ab 20:15 Uhr erste Erfahrungen sammeln. Die Ausrüstung in Form von Taucherbrille, Flossen und Schnorchel kann von uns bereitgestellt werden. Wer weitere Informationen möchte, kann sich per Mail an uwr@paderborner-sv.de bei uns melden.


© 2004 - 2022 1. Paderborner Schwimmverein von 1911 e.V. • Letzte Aktualisierung: 22.03.2022
Informationen und Anfragen: info@paderborner-sv.de • bei technischen Fragen webmaster@paderborner-sv.de