Startseite+
Startseite
Startseite
News Archiv

Aktuell
News-Archiv 21
News-Archiv 20
News-Archiv 19
News-Archiv 18
News-Archiv 17
News-Archiv 16
News-Archiv 15
News-Archiv 14
News 2013/4
News 2013/3
News 2013/2
News 2013/1
News-Archiv 12
News-Archiv 11
News-Archiv 10
News-Archiv 09
News-Archiv 08
News-Archiv 07
News-Archiv 06
News-Archiv 05
News-Archiv 04
News-Archiv 03
News-Archiv 02

Galerien
PaderSchwimmCup
Wir über uns
Archiv
Schwimmen
Breitensport
Talentsichtung
Unterwasserrugby
Wasserball
Trainigszeiten
Termine
Shop
Kontakt
Anmeldung
Links
Impressum
Datenschutz
 
News 2013
[03.12.2013, I. Hansmann]
Deutsche Meisterschaft mit erfolgreichen Paderbornern Schwimmern
Vergrößerung
Die Masters des 1. Paderborner SV machten bei den Deutschen Meisterschaften in Essen eine gute Figur. Sebastian Epple, Patrick Zelichowski, Merle Koch, Tim Ostmeier und Fabian Hoya konnten mit ihren Leistungen sehr zufrieden sein.
Über 500 Aktive stellten die Organisatoren der SG Essen vor große Herausforderungen, doch die Bedingungen im an Geschichte reichen Hauptbad waren gut. So gut, dass auch die Paderborner Schwimmer tollen Leistungen erzielten auch im Vergleich zu ihren Altersgenossen. Die beste Platzierung erreichte Tim Ostmeier über 100m Brust. Seine 1:06,67 Minuten. bedeuteten im Endklassement Platz 4. Noch schneller als über seine Spezialdisziplin war Ostmeier über 100m Lagen in 1:04,39 Minuten und erreichte hier Platz 11 in seiner Altersklasse 25. Die Staffel der Paderborner mit Sebastian Epple, Patrick Zelichowski, Tim Ostmeier und Fabian Hoya erreichte mit Platz 7 unter insgesamt 172 Staffeln ebenso ein gutes Ergebnis. Die gute Zeit von 1:55,48 min. über 4 x 50 m Lagen überraschte die vier Männer positiv.

Merle Koch war die erfahrenste Teilnehmerin der Paderstädter. In einem prall gefüllten Programm am Samstagmorgen absolvierte sie im Wettkampfbecken der Damen drei Strecken bei wesentlich kälteren Wassertemperaturen als bei den Männern. Die Langstrecken-Spezialistin stellte sich auf diese Bedingungen aber gut ein und erreichte über die ungewohnten 50m Rücken (38,68 Sekunden) und 100m Lagen (1:19.89 Min.) Rang 13. Über 100m Schmetterling schlug Koch mit genau 1:20 Min. an und wurde damit Achte.

Fabian Hoyas Spezialdisziplin 100m Brust war wie alle Strecken in der Altersklasse 25 sehr stark belegt. Umso mehr konnte er sich über seine 1:14,38 Min. freuen, die im Endklassement Rang 12 bedeuteten. Über 50m Freistil war er in 26,18 Sekunden sehr zügig unterwegs und über 100m Lagen erreichte er in 1:09.75 Min. ebenso eine gute Zeit.

Sebastian Epple und Patrick Zelichowski starteten erstmals bei einer Deutschen Meisterschaft für den 1. Paderborner SV. Sie traten in der zahlenmäßig stark besetzten Altersklasse 20 an und erreichten unter bis zu 60 gemeldeten Schwimmern gute Mittelfeldplätze. Epple gelangen dabei über 50m Rücken (31,39 Sekunden) und 50m Freistil (26,31 Sekunden) und 100m Lagen in 1:06,33 Min. ebenso gute Zeiten wie Zelichowski über 50m Freistil (25,31 Sekunden), 100m Lagen (1:06,10 Min.) und 100m Brust (1:13,28 Min).

In der Woche zuvor trat Willi Wiertz für den 1. Paderborner SV beim Masters-Wettkampf in Steinhagen an. In 51,48 Sekunden wurde er über 50m Brust Silbermedaillengewinner, so wie über 50m Brust in 50,02 Minuten, 100m Lagen (1:45,63 Min.), 100m Brust (1:50,42 Min.) und zum Schluss 50m Freistil (40,08 Sek.). Ein pralles Wettkampfprogramm für den erfahrenen Aktiven aus der Altersklasse 65, der über seinen Fleiß und die konstanten Leistungen sehr stolz sein konnte.


© 2004 - 2023 1. Paderborner Schwimmverein von 1911 e.V. • Letzte Aktualisierung: 03.12.2013
Informationen und Anfragen: info@paderborner-sv.de • bei technischen Fragen webmaster@paderborner-sv.de