Startseite+
Startseite
Startseite
News Archiv

Aktuell
News-Archiv 18
News-Archiv 17
News-Archiv 16
News-Archiv 15
News-Archiv 14
News-Archiv 13
News-Archiv 12
News-Archiv 11
News-Archiv 10
News 2009/4
News 2009/3
News 2009/2
News 2009/1
News-Archiv 08
News-Archiv 07
News-Archiv 06
News-Archiv 05
News-Archiv 04
News-Archiv 03
News-Archiv 02

PaderSchwimmCup
Wir über uns
Archiv
Schwimmen
Breitensport
Talentsichtung
Unterwasserrugby
Wasserball
Trainigszeiten
Termine
Kontakt
Anmeldung
Links
Impressum
 
News 2009
[04.12.2009, U. Kramer]
PSV-Staffel erneut mit neuem OWL-Rekord bei den "Deutschen" in Essen — Michael Hirsch NRW-Vizemeister bei den Masters
Vergrößerung
Die Masters (v.l.): Manuel Siegert, Michael Hirsch, Gabriele Sewald, Fabian Hoya und Sören Knost
Mit einer neuen Bestzeit meldete sich Timo Heggemann zurück: Bei den Deutschen Kurzbahnmeisterschaften in Essen legte der 16-jährige Goerdeler-Schüler die 100 m Freistil in 0:52,51 min. zurück und konnte nach einem vorübergehenden Leistungstief im Anschluss an einen Kräfte raubenden, zweiwöchigen Trainingslager auf Einladung des Landesverbandes jetzt endlich wieder an seine besten Zeiten anknüpfen obwohl er durch einen kleinen Fehler bei der ersten Wende noch etwas Zeit verloren hat. Auch über 50 m Freistil (0:24,51 min.) sowie 200 und 400 m Lagen (2:12,57/4:41,82 min.) konnte Timo Heggemann die mit seiner Trainerin Ute Lenz ausgearbeiteten technischen Details aus dem Training der letzten Wochen umsetzen.

Thiemo Rosenow war mit 0:23,63 min. im Sprint über 50 m Freistil schnellster Paderborner, steigerte sich als Schluss-Schwimmer der 4 x 50 m-Staffel sogar noch auf 0:23,4 min. und erneut seine ernorme Grundschnelligkeit unter Beweis stellen. Der 15-jährige Andreas Wiesner überzeugte über 50 m Rücken in sehr guten 0:27,60 min., musste danach aber einer aufkommenden Erkältung Tribut zollen und legte die 200 m Rücken immerhin noch recht ordentlich in 2:10,48 min. zurück, bevor er dann im Vorfeld der am folgenden Wochenende ausgetragenen Deutschen Mannschaftsmeisterschaften auf einen weiteren Start verzichtete.

Fast erwartungsgemäß stellte die 4 x 50 m Freistilstaffel einen neuen Rekord für den Bereich des Schwimmverbandes Ostwestfalen-Lippe auf. Mit Startschwimmer Tim Baranowski (0:24,07 min.), Florian Traupe (0:24,8 min.), Timo Heggemann (0:24,2 min.) und Thiemo Rosenow schraubte das PSV-Quartett die neue Bestmarke auf 1:36,40 min. und verbesserte damit seinen erst zwei Wochen alten Rekord von den OWL-Meisterschaften.

Bei den zeitgleich in Bottrop ausgetragenen NRW-Kurzbahnmeisterschaften der Masters gewann Michael Hirsch über 200 m Freistil in 2:17,88 min. die Silbermedaille. In derselben Disziplin wurde Sören Knost in sehr guten 2:09,59 min. Dritter seiner Altersklasse. Bei starker Konkurrenz aus 95 Vereinen aus dem Bereich des Schwimmverbandes NRW waren dies die besten Ergebnisse des 1. PSV. Aber Gabriele Sewald, Fabian Hoya, Manuel Siegert und erneut Sören Knost sorgten noch für eine Vielzahl von vordersten Plätzen bei dem für die PSV-Masters letzten Wettkampf dieses Jahres.


© 2004 - 2019 1. Paderborner Schwimmverein von 1911 e.V. • Letzte Aktualisierung: 04.12.2009
Informationen und Anfragen: info@paderborner-sv.de • bei technischen Fragen webmaster@paderborner-sv.de