Startseite+
Startseite
Startseite
News Archiv

Aktuell
News-Archiv 18
News-Archiv 17
News-Archiv 16
News-Archiv 15
News-Archiv 14
News-Archiv 13
News-Archiv 12
News-Archiv 11
News-Archiv 10
News-Archiv 09
News-Archiv 08
News-Archiv 07
News-Archiv 06
News-Archiv 05
News-Archiv 04
News-Archiv 03
News-Archiv 02

PaderSchwimmCup
Wir über uns
Archiv
Schwimmen
Breitensport
Talentsichtung
Unterwasserrugby
Wasserball
Trainigszeiten
Termine
Kontakt
Anmeldung
Links
Impressum
 
News 2018
[18.12.2018, T. Schorat]
Schwimmtalent Marie Brockhaus verlässt den 1. Paderborner Schwimmverein
Vergrößerung
Künftig nicht mehr in PSV Farben zu sehen: Marie Brockhaus
Seit Marie Brockhaus vom TV Wiedenbrück zum 1. Paderborner Schwimmverein kam und das erste Mal in der Schwimmoper trainierte, war sie dafür bekannt, mit enormem Trainingsfleiß dem Schwimmsport alles unterzuordnen und ihren absoluten Fokus darauf zu legen. Über Jahre hinweg glänzte sie mit Spitzenleistungen auf nationaler Ebene und holte eine Vielzahl von Titeln bei NRW- und Deutschen Meisterschaften. So vertrat Marie Brockhaus durchgehend die PSV-Farben auf konkurrenzstarken Wettkämpfen hervorragend und erarbeitete sich so einen Namen innerhalb der deutschen Schwimmerszene.

Nach dem Abitur am Helene Weber Berufskolleg in Paderborn zog sie nach Heidelberg und trainierte im dortigen Leistungszentrum, behielt jedoch das Startrecht für den 1. PSV und war somit vor allem bei den deutschen Mannschaftsmeisterschaften, wo die Damen des 1. PSV in der 2. Bundesliga an den Start gehen, eine enorme Verstärkung für das Team. So sprachen jetzt Präsident Ulrich Kramer und Trainerin Ute Lenz Marie Brockhaus noch einmal ihre Anerkennung für ihre erbrachten Leistungen der letzten Jahre aus und bedauern den Vereinswechsel sehr.

Für Marie Brockhaus, die sich aus sportlicher Sicht in Heidelberg bisher noch nicht wie erhofft weiterentwickeln konnte, bietet der Vereinswechsel eine sportliche Neuorientierung mit einem neuen Trainingsumfeld. Hinzu kommt bei ihrem neuen Verein, der einfach "Nübad-Flipper" heißt und im mittelfränkischen Raum in der Nähe Nürnbergs angesiedelt ist, eine offenbar deutlich bessere wirtschaftliche Förderung als diese beim 1. PSV möglich ist. Dies ist, so PSV-Präsident Ulrich Kramer, im Hinblick auf weitere sportliche Ziele durchaus nachvollziehbar.

Bereits bei den Deutschen Kurzbahn Meisterschaften vom 13. bis 16. Dezember in Berlin ist Marie für ihren neuen Club an den Start gegangen und dreimal bis ins A-Finale gekommen.

Der 1. Paderborner Schwimmverein wünscht Marie Brockhaus in sportlicher und privater Hinsicht für die Zukunft nur das Beste und hofft sie im Frühjahr des nächsten Jahres beim PaderSwimCup in der Schwimmoper erneut begrüßen zu dürfen.

 


© 2004 - 2019 1. Paderborner Schwimmverein von 1911 e.V. • Letzte Aktualisierung: 31.12.2018
Informationen und Anfragen: info@paderborner-sv.de • bei technischen Fragen webmaster@paderborner-sv.de