Startseite+
Startseite
Startseite
News Archiv

Aktuell
News-Archiv 18
News-Archiv 17
News-Archiv 16
News-Archiv 15
News-Archiv 14
News-Archiv 13
News-Archiv 12
News-Archiv 11
News-Archiv 10
News-Archiv 09
News-Archiv 08
News-Archiv 07
News-Archiv 06
News-Archiv 05
News-Archiv 04
News-Archiv 03
News-Archiv 02

PaderSchwimmCup
Wir über uns
Archiv
Schwimmen
Breitensport
Talentsichtung
Unterwasserrugby
Wasserball
Trainigszeiten
Termine
Kontakt
Anmeldung
Links
Impressum
 
News 2018
[13.12.2018, T. Schorat]
Sikatzki mit dreifachem OWL-Rekord in Minden-Lübbecke
Vergrößerung
Philipp Sikatzki
Für den Großteil der Paderborner Schwimmerinnen und Schwimmer ging es am vergangenen Wochenende nach Duisburg auf den letzten Wettkampf des Jahres. Erneut ging es darum, sich für die deutschen Jahrgangsmeisterschaften im Juni 2019 zu qualifizieren. Marlene Pape und Finja Knappe hatten schon insgesamt zwei Qualifikationen erzielt und konnten am auf dem jetzigen Wettkampf noch jeweils eine weitere Qualifikation hinzufügen. Beide bereits bestehenden Qualifikationen werden noch einmal unterboten, was von einer hervorragenden Form zum Jahreswechsel zeugt.

Ein Höhepunkt des Wettkampfes stellten die 100m Schmetterling von Lukas Brockhaus dar. Hier konnte er über eine Zeit von 1:06,9 auf sich aufmerksam machen. Auch über alle weiteren Strecken die er schwamm, erzielte er ausschließlich Bestzeiten. Die Trainerin Ute Lenz zeigt sich mit diesem Anstieg der Formkurve mehr als zufrieden. Die Brustschwimmerin Tamara Salay konnte über die 100m Brust in 1:18,9min ein gutes Rennen ablegen. Auch Sina Wille hatte einen sehr guten Start über die 200m Rücken (2:30,2min, ist jedoch leider noch ein wenig von der Qualifikationszeit entfernt. Auch Emily hoppe ist noch ein wenig von der Qualifikationszeit entfernt, wollte sich an diesem Wochenende aber eigentlich qualifizieren. Trotzdem schwamm sie gute Zeiten: 200m Schmetterling in 2:45min, 100m Schmetterling in 1:11,4min, 50m Schmetterling in 0:32,4min

Ute Lenz sieht das in der Gesamtheit stark schwimmenden Team des 1. PSV und zeigt sich zuversichtlich in Hinsicht auf die kommenden Deutschen Mannschaftsmeisterschaften im Frühjahr 2019.
Mit in Duisburg waren: Robin Brockhaus, Lucas Theiner, Vincent Flottmeyer, Lukas Brockhaus, Anes Omerinovic, Marlene Pape, Hannah Pape, Charlotte Borghoff, Tamara Salay, Sina Wille, Leonie Niggemeyer, Sophia Rump, Finja Knappe, Emily Hoppe und Maya Noster. Paula Flottmeyer war krank.

Bei den OWL Meisterschaften starteten Philipp Sikatzki, Mats Kellner, René Knott, Henrik Fleitmann und Mateo Mintchev. Knott und Sikatzki waren nur am Samstag auf den Meisterschaften vertreten, um einen Formtest im Hinblick auf die bevorstehenden deutschen Kurzbahnmeisterschaften zu absolvieren. Dieser Formtest fiel vor allem für Philipp Sikatzki sehr erfreulich aus. So konnte er nicht nur mehrere Medaillen sein Eigen nennen, sondern erzielte gleich noch drei neue OWL Rekorde in der offenen Klasse: 50m Rücken in 0:24,85min, 50m Schmetterling in 0:24,58min und 100m Lagen in 0:57,25min.


© 2004 - 2019 1. Paderborner Schwimmverein von 1911 e.V. • Letzte Aktualisierung: 13.12.2018
Informationen und Anfragen: info@paderborner-sv.de • bei technischen Fragen webmaster@paderborner-sv.de