Startseite+
Startseite
Startseite
News Archiv

Aktuell
News-Archiv 16
News-Archiv 15
News-Archiv 14
News-Archiv 13
News-Archiv 12
News-Archiv 11
News-Archiv 10
News-Archiv 09
News-Archiv 08
News-Archiv 07
News-Archiv 06
News-Archiv 05
News-Archiv 04
News-Archiv 03
News-Archiv 02

PaderSchwimmCup
Wir über uns
Archiv
Schwimmen
Breitensport
Talentsichtung
Unterwasserrugby
Wasserball
Trainigszeiten
Termine
Kontakt
Anmeldung
Links
Impressum
 
News 2017
[23.06.2017, I. Hansmann]
Neun Medaillen bei den Deutschen Meisterschaften für den 1. Paderborner Schwimmverein — Unerwartet gute Ergebnisse für großes Masters-Team in Magdeburg
Vergrößerung
Allen Grund zum Strahlen hatte die 4 x 50 m Lagenstaffel mixed des 1. Paderborner Schwimmvereins mit Judith Knüwer, Patrick Zelichowski, Ines Schuh und Jan-David Jäger. Das Quartett gewann Bronze über 4x50m Lagen bei den Deutschen Meisterschaften in Magdeburg.
Vergrößerung
Britta Schindewolf (links) vom 1. Paderborner SV errang über 200m Freistil in ihrer Altersklasse hinter Dr. Barbara Gellrich aus Mainz und vor Martina Faust vom TV Bühl Silber bei den Deutschen Meisterschaften in Magdeburg.
Gleich zu Beginn der Deutschen Meisterschaften der Masters in Magdeburg gelang der 4 x 50 m Lagenstaffel mixed des 1. Paderborner Schwimmvereins mit Judith Knüwer, Patrick Zelichowski, Ines Schuh und Jan-David Jäger ein Top-Ergebnis mit der Bronzemedaille in 2:04,72 Minuten. Auch der zweiten Staffel, der 4 x 50 m Lagen der Damen mit Judith Knüwer, Iris Kürten-Schwabe, Ines Schuh und Britta Schindewolf gelang der Sprung aufs Treppchen in 2:22,68 Minuten. Gab es dafür noch Bronze, mussten sie knapp geschlagen in gleicher Besetzung über 4 x 100 m Lagen in 5:25,79 Minuten nur knapp mit Platz vier Vorlieb nehmen. Jan-David Jägers erste Deutsche Meisterschaft für den 1. PSV wurde gleich glänzend dekoriert. So wie als Mitglied in der Mixed-Staffel wurde er über 200m Freistil in der Altersklasse 25 in 2:04,52 Minuten Dritter.

Schon mit Staffel-Bronze dekoriert wurde Judith Knüwer in 1:16,62 Fünfte über 100m Rücken. Iris Kürten-Schwabe gelang der Aufgalopp in der Altersklasse 60 mit 1:38,83 Min. und Platz vier - aber dann kam die erste Silbermedaille des Teams. Kürten-Schwabe wurde über 100m Schmetterling in 1:36,77 Min. Zweite, ebenso über 50m Brust in 43,82 Sekunden. Das waren erfreuliche Ergebnisse auf den kurzen Strecken für die ausdauerstarke Paderbornerin.

Britta Schindewolf wollte da nicht nachstehen und wurde über 200m Freistil in 2:29,77 Minuten ebenso Silbermedaillengewinnerin. Über 50m Freistil wurde sie Dritte in 31,17 Minuten. In der Altersklasse 25 startete Ines Schuh über 50 m Freistil und wurde mit 30,94 Sekunden 14. in einem eng besetzten Feld mit nur geringem Abstand zu den Medaillenrängen. Mit ihrem achten Platz über 200m Freistil in 2:28,61 Min. konnte sie aber ebenso sehr zufrieden sein.

Etwas Pech hatte Gabriele Sewald in der Altersklasse 60 mit vierten Plätzen über 100m Rücken (1:41,46 Min.) und 200m Freistil (3:02,43 Min.), ehe auch ihr ein Medaillenplatz gelang. Über 50m Freistil sprintete sie in 37,08 Sekunden auf Platz zwei. Zum Schluss gelang auch Patrick Zelichowski über 50 m Schmetterling eine Medaille. Er gewann Bronze in 26,25 Minuten.


© 2004 - 2017 1. Paderborner Schwimmverein von 1911 e.V. • Letzte Aktualisierung: 23.06.2017
Informationen und Anfragen: info@paderborner-sv.de • bei technischen Fragen webmaster@paderborner-sv.de