Startseite+
Startseite
Startseite
News Archiv

Aktuell
News-Archiv 17
News-Archiv 16
News-Archiv 15
News-Archiv 14
News-Archiv 13
News-Archiv 12
News-Archiv 11
News-Archiv 10
News-Archiv 09
News-Archiv 08
News-Archiv 07
News-Archiv 06
News 2005/4
News 2005/3
News 2005/2
News 2005/1
News-Archiv 04
News-Archiv 03
News-Archiv 02

PaderSchwimmCup
Wir über uns
Archiv
Schwimmen
Breitensport
Talentsichtung
Unterwasserrugby
Wasserball
Trainigszeiten
Termine
Kontakt
Anmeldung
Links
Impressum
 
News 2005

Vergrößerung
Viele Freundschaften schlossen die Akteure der beiden Schwimmvereine aus Le Mans und Paderborn, hier während des gemeinsamen Trainings in der Schwimmoper.

[03.11.2005, U. Kramer]
Schwimmer aus Le Mans zu Gast beim 1. PSV — Delegation aus Paderborns Partnerstadt begeistert aufgenommen
Mit Josiane Pasquier als amtierender Vizepräsidentin an der Spitze und zwei Trainern (Gilles Couderc und Samuel Guilleret) hielt sich auf Einladung des 1. Paderborner SV eine Gruppe von 13 jugendlichen Schwimmerinnen und Schwimmern aus Le Mans in der Paderstadt auf. Mit diesem Besuch des CN Le Mans wurde die im Jahre 1972 eingeleitete und mit dem ersten Austausch in 1973 mit Leben gefüllte Freundschaft zwischen den beiden Clubs ein weiteres Mal aufgefrischt. Insgesamt 18 Mal hatten zuvor Besuche in Le Mans bzw. Paderborn stattgefunden.

Wegen verschiedener interner Hindernisse mussten in den beiden letzten Jahren geplante Besuche der Manceller in Paderborn kurzfristig abgesagt werden, doch nicht zuletzt wegen des Einsatzes von Josiane Pasquier konnten jetzt die jugendlichen Sportler die Reise über die etwa 850 Kilometer antreten. Sie alle nahmen - das wurde deutlich von Seiten der französischen Delegation rückgemeldet - von der Gastfreundschaft der Familien, bei denen sie untergebrachte waren, von der Stadt Paderborn, die sie bei herrlichem Herbstwetter erleben durften, und von dem Rahmenprogramm überaus positive Eindrücke mit nach Frankreich und freuen sich schon jetzt auf den Besuch der PSV-Schwimmer, die sie zum Herbst des nächsten Jahres in die Stadt an der Sarthe eingeladen haben.

Vergrößerung
Zur Erinnerung an den Besuch des CN Le Mans in der Paderstadt überreichte die Vizepräsidentin des Clubs, Josiane Pasquier (Bildmitte) einen Silberteller an Ulrich Kramer (links, 2. Vorsitzender des PSV) und Martin Obelode (rechts), den Schatzmeister des Vereins.

Vergrößerung

Die französischen Akteure (hier nach der Ehrung) erhielten als kleine Gastgeschenke Urkunden und zwei Pokale, die sie als Erinnerung mit nach Hause nehmen konnten.

Neben individuellen Ausflügen in der Umgebung Paderborns standen ein Besuch des Heinz-Nixdorf-Museumsforums und des Ahorn-Sportparks auf dem Programm, konnten sich die Nachwuchsschwimmer neben einer Trainingseinheiten in der Schwimmoper an einem Nachmittag in der Westfalen-Therme in Bad Lippspringe aber auch hinreichend "ihrem" Element widmen. Natürlich wurde auch der Bummel über den Liboriberg nicht ausgelassen, so dass die Zeit wie im Flug verging. Viele Freundschaften zwischen den Schwimmerinnen und Schwimmern beider Vereine wurden trotz teilweise bestehender Sprachprobleme geschlossen, ein überaus herzlicher Abschied stellte dies klar unter Beweis.

Auch die sportliche Komponente kam nicht zu kurz, obschon der schwimmerische Vergleich der beiden Teams nicht mehr - wie in früheren Jahren - mit den absoluten Leistungsträgern beider Vereine besetzt wurde, sondern die jüngeren Athleten das Sagen hatten. Für den 1. PSV gingen hier die von Ute Lenz trainierten Aktiven aus dem Nachwuchsbereich an den Start und hatten in dem vom sportlichen Leiter des PSV, Ingemar Hansmann, gestalteten Trainingswettkampf mit den gleichaltrigen französischen Konkurrenten vielfach deutlich die Nase vorn. Dennoch durfte der CN Le Mans zwei Pokale als Gastgeschenke mit nach Hause nehmen.

Die besten Ergebnisse der PSV-Schwimmer erzielten:
4 x 50 m Lagen Mädchen: 1. PSV mit Julia Reilard, Marlene Genske, Carolin Baranowski, Madita Wicker in 2:26,56
4 x 50 m Lagen Jungen: 1. PSV mit Timo Heggemann, Peter Tente, Gökhan Gökal, Robert Kesselmeier in 2:24,94
50 m Schmetterling: Madita Wicker 0:35,41, Marlene Genske 0:36,97, Charlotte Wienhold 0:39,66, Peter Tente 0:36,80, Christopher Hermann 0:37,73
50 m Rücken: Anna Nikpey 0:37,07, Julia Reilard 0:37,34, Charlotte Wienhold 0:41,13, Christopher Hermann 0:39,98, Andreas Hermann 0:40,45, Patrick Kleiner 0:41,85
50 m Brust: Carolin Baranowski 0:42,51, Jana Joachim 0:44,22, Jana Driesner 0:45,35, Gökhan Gökal 0:41,73, Timo Heggemann 0:44,48, Eugen Smirnov 0:45,57
50 m Freistil: Charlotte Wienhold 0:35,88, Lea Timmermann 0:36,10, Anna Pohlmann 0:37,42, Eugen Smirnov 0:32,88, Patrick Kleiner 0:33,18, Robert Kesselmeier 0:38,30
4 x 50 m Freistil Mädchen: 1. PSV mit Madita Wicker, Julia Reilard, Carolin Baranowski, Marlene Genske in 2:20,60
4 x 50 m Freistil Jungen: 1. PSV mit Robert Kesselmeier, Peter Tente, Timo Heggemann, Christopher Heggemann in 2:09,06


© 2004 - 2018 1. Paderborner Schwimmverein von 1911 e.V. • Letzte Aktualisierung: 03.11.2005
Informationen und Anfragen: info@paderborner-sv.de • bei technischen Fragen webmaster@paderborner-sv.de